Die Senioren-Sicherheitsberater der Stadt Neuwied informieren

Schutz vor Trickbetrug und Schockanrufen

Die Senioren-Sicherheitsberater der Stadt Neuwied informieren

Wieder sind Betrüger durch verdächtige Anrufe, dieses Mal als angebliche Energieberater in Bendorf, aufgefallen. Das Gespür für Trickbetrüger, Schockanrufe und ähnliche Risiken kann gezielt geschult werden. Die von der Polizei ausgebildeten Senioren-Sicherheitsberater der Stadt Neuwied informieren kompetent über solche Betrugsversuche und andere sicherheitsrelevante Themen wie Verbraucherschutz, Haustürgeschäfte, Kaffeefahrten, Gewinnmitteilungen und vieles mehr. Dabei können Fragen zu allen möglichen Bereichen gestellt werden.

Jeden ersten Freitag im Monat  teilen sie ihr Wissen mit ratsuchenden Senioren von 10 bis 12 Uhr in den Räumen des Stadtteiltreffs, Rheintalweg 14, in Neuwied. Der nächste Termin findet am Freitag, 3. Februar, von 10 bis 12 Uhr statt. Die Beratung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Symbolfoto: Pixabay

Datum: 24.01.2023
Rubrik: Neuwied
Das könnte Sie auch interessieren