Höherer Heizkostenzuschuss gefordert

Einmaliger Zuschuss zu niedrig

Höherer Heizkostenzuschuss gefordert

Höherer Heizkostenzuschuss gefordert
Die Verbraucherzentralen fordern einen höheren Heizkostenzuschuss als von Bauministerin Geywitz vorgeschlagen. Es sei gut, dass die Regierung Haushalten mit niedrigem Einkommen unter die Arme greifen will, sagte der Vorstandschef des Verbraucherzentrale Bundesverbandes. "Allerdings ist der einmalige Heizkostenzuschuss für Wohngeldempfänger deutlich zu niedrig angesetzt." 135 Euro für Einzelpersonen und 175 Euro für einen Zwei-Personen-Haushalt reichten nicht aus, um den starken Kostenanstieg auszugleichen.
 

Datum: 11.01.2022
Rubrik: Wirtschaft
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Live ab 6 - WWTV

Live ab 6 - WWTV
Folge: Live ab 6 - Die ganze Sendung | 19.01.2022

Sendung vom 25.01.2022

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 25.01.2022

Sendung vom 25.01.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Corona: Wie sind denn nun die Regeln?

Sendung vom 25.01.2022