Rentnerin stirbt wegen defekter Heizung - Bewährungsstrafe

Hoher Ruß-Austritt

Rentnerin stirbt wegen defekter Heizung - Bewährungsstrafe

Nach Angaben des Amtsgerichts Lahnstein wurde ein Mann zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, da dieser für den Tod einer Seniorin aus Fachbach verantwortlich ist. So soll er in dem Haus der Seniorin eine Heizung eingebaut haben, diese aber weder warten noch reparieren lassen - und das obwohl deutlich messbar Ruß austrat. Der Beschuldigte hatte zudem keine abdichtende Tür zum Heizungsraum eingebaut. Folglich ist die 71-Jährige an einer Rauchvergiftung gestorben. Der Sohn der Verstorbenen forderte eine höhere Strafe, das Gericht folgte mit der Bewährungsstrafe von sechs Monaten letztlich einem Antrag der Staatsanwaltschaft.

Datum: 14.01.2022
Rubrik: Blaulicht
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Live ab 6 - WWTV

Live ab 6 - WWTV
Folge: Live ab 6 - Die ganze Sendung | 19.01.2022

Sendung vom 25.01.2022

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 25.01.2022

Sendung vom 25.01.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Corona: Wie sind denn nun die Regeln?

Sendung vom 25.01.2022