Westerwald: Maskenpflicht bei Corona-Protesten

Neben Abstandsgebot

Westerwald: Maskenpflicht bei Corona-Protesten

Nachdem in Koblenz ein Verbot gegen die “Corona-Spaziergänge” veranlasst wurde, hat der Westerwaldkreis zwar noch kein Verbot verhängt, jedoch wurde nun eine Allgemeinverfügung zu den Spaziergängen gegen die Corona-Maßnahmen erlassen. So werde neben dem ohnehin bereits geltenden Abstandsgebot zusätzlich eine Maskenpflicht angeordnet. Zudem sollen Proteste künftig vorher angemeldet werden. Das hätte den Vorteil, dass die Versammlungen durch behördliche Begleitungen besser geschützt würden und so das Recht auf Versammlungsfreiheit garantiert bleibe. Sofern die Auflagen eingehalten werden, plane der Kreis vorerst keine Verbote oder Auflösungen.

 

 

Datum: 14.01.2022
Rubrik: Gesellschaft
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Live ab 6 - WWTV

Live ab 6 - WWTV
Folge: Live ab 6 - Die ganze Sendung | 19.01.2022

Sendung vom 25.01.2022

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 25.01.2022

Sendung vom 25.01.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Corona: Wie sind denn nun die Regeln?

Sendung vom 25.01.2022