Meteorologe Plöger warnte vor Hochwasser

Bereits zwei Tage zuvor

Meteorologe Plöger warnte vor Hochwasser

Nachdem der Untersuchungsausschuss des rheinland-pfälzischen Landtags am Freitag zur Flutkatastrophe zusammenkam, sei ein Hochwasser von seltenem Ausmaß vorhersehbar gewesen. So sei für den Meteorologen Sven Plöger bereits zwei Tage vor der Flutkatastrophe klar gewesen, dass “ein extremes Ereignis” kommen würde. Weiter sei er von Regenmengen von 100 bis 200 Liter pro Quadratmeter im Westen Deutschlands ausgegangen. Der Regionaleffekt sei jedoch bis zum 13. Juli noch nicht ablesbar gewesen. Trotz frühzeitiger Warnung, die Pegel zu beobachten, habe er mit einem derartigen Steigen des Ahr-Pegels von über neun Metern dennoch nicht gerechnet.

Datum: 14.01.2022
Rubrik: Gesellschaft
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Live ab 6 - WWTV

Live ab 6 - WWTV
Folge: Live ab 6 - Die ganze Sendung | 19.01.2022

Sendung vom 25.01.2022

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 25.01.2022

Sendung vom 25.01.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Corona: Wie sind denn nun die Regeln?

Sendung vom 25.01.2022