Westerwaldkreis: Sperrung zweier Bahnübergänge

Von Wirges über Moschheim über Staudt

Westerwaldkreis: Sperrung zweier Bahnübergänge

Zwei Bahnübergänge im Westerwaldkreis müssen vom 5. Juli bis zum 9. Juli gesperrt werden. Grund dafür sind Gleis- und Bahnübergangsarbeiten, sowie Verkehrssicherungsmaßnahmen, wie die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises in einer Pressemitteilung veröffentlichte. Gesperrt werden soll der Bahnübergang zwischen Wirges und Moschheim auf der L 300 und auf der Bahnhofstraße in Staudt auf der K82. Von Freitag ab 18 Uhr bis Dienstag um 7 Uhr müssen dann die eingerichteten Umleitungen von  Wirges über Staudt - B 255 - Moschheim - nach Bannberscheid und umgekehrt genommen werden.

 

Datum: 02.07.2024
Rubrik: Verkehr
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Der letzte Abend des Einsteinfestivals

Sendung vom 16.07.2024

Sport vor Ort

Sport vor Ort
Folge: Die Kunst des Bogenschießens - Präzision und Treffsicherheit

Sendung vom 16.07.2024

Campus TV

Campus TV
Folge: Nacht der Forschung - Wissenschaft im Licht der Öffentlichkeit

Sendung vom 16.07.2024