Tödlicher Verkehrsunfall auf der A3

Sperrung sorgte zwischenzeitlich für Verkehrsbeeinträchtigungen

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A3

Montabaur (dpa/lrs) - Die A3 ist nach einem schweren Unfall bei Montabaur (Westerwaldkreis) am Morgen wieder befahrbar. Die Autobahn war nach einem Unfall gegen 7.45 Uhr mehrere Stunden in Richtung Süden gesperrt worden. 

Nach Zeugenaussagen sei ein Pkw zunächst auf dem linken der drei Fahrstreifen gefahren, dann aber unvermittelt nach rechts über alle Fahrstreifen hinweg von der Fahrbahn abgekommen, so die Polizei. Dort sei er über einen Wall eine Böschung hochgefahren und habe sich überschlagen. Der 32 Jahre alte Fahrer wurde dabei eingeklemmt und starb nach Angaben der Polizei noch an der Unfallstelle. 

Bei dem Einsatz waren neben Polizei auch Feuerwehr, Notarzt und Rettungskräfte im Einsatz. Die Sperrung sorgte zwischenzeitlich für Verkehrsbeeinträchtigungen. 

Datum: 03.07.2024
Rubrik: Blaulicht
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Der letzte Abend des Einsteinfestivals

Sendung vom 16.07.2024

Sport vor Ort

Sport vor Ort
Folge: Die Kunst des Bogenschießens - Präzision und Treffsicherheit

Sendung vom 16.07.2024

Campus TV

Campus TV
Folge: Nacht der Forschung - Wissenschaft im Licht der Öffentlichkeit

Sendung vom 16.07.2024