Weltkindertag wird im Eifelmuseum gefeiert

Kostenloser Eintritt für alle Kinder!

Weltkindertag wird im Eifelmuseum gefeiert

Der Weltkindertag wird auch in den Mayener Museen gefeiert: Aus diesem Grund haben alle Kinder am Dienstag, 20. September, freien Eintritt, um gemeinsam mit ihrer Familie einen tollen Ausflug zu erleben.

Doch nicht nur die spannenden Ausstellungen der drei Themenmuseen – Ausstellung EifelTotal, Deutsches Schieferbergwerk und Erlebniswelten Grubenfeld– warten auf die jungen Gäste. Jeder Besucher erhält auch eine kleine Überraschung.

Wer ein paar besonders spannende Stunden in den Ausstelllungen erleben will, kann sich auch auf Schatzsuche begeben.

Ausgestattet mit einer Schatzkarte werden die jungen Besucher anhand zu beantwortender Fragen durch das Mayener Grubenfeld und die interessante Ausstellung „SteinZeiten“ geführt. Wer die Schautafeln liest, die Ausstellung aufmerksam besichtigt und im Grubenfeld die Augen offenhält, kann die Fragen beantworten, aus deren Antworten sich ein Lösungswort ergibt. Erfolgreiche Schatzsucher können sich an der Kasse des Vulkanparkinformationszentrums eine Belohnung abholen.

Und auch in der Genovevaburg kann man auf Schatzsuche gehen. Gesucht wird der Schatz, dem Mayener Bergleute in den Schieferstollen des Katzenberges nun schon seit 2.000 Jahren nachspüren.

Mit ein wenig Glück und Spürnase werden die jungen Detektive das Lösungswort sicherlich schnell herausfinden. Auf die erfolgreichen Spürnasen wartet dann ebenfalls eine kleine „goldene“ Belohnung.

Ein besonderes Highlight zum Weltkindertag sind die kostenlosen kindgerechten Führungen durch das Deutsche Schieferbergwerk und die Erlebniswelten Grubenfeld, jeweils um 15:00 Uhr.

Die Ausstellung EifelTotal, das Deutsche Schieferbergwerk und die Erlebniswelten Grubenfeld haben am Weltkindertag von 10 – 17 Uhr durchgehend geöffnet. Kinder können das Museum kostenfrei besuchen, für alle anderen gelten die regulären Eintrittspreise.

Mehr Informationen zu den Museen, Öffnungszeiten, regulären Eintrittspreisen, Führungen und vieles mehr findet man online unter  www.eifelmuseuem-mayen.de.

 

Foto: Dominik Ketz

Datum: 12.09.2022
Rubrik: Mayen / Vordereifel
Das könnte Sie auch interessieren