Maria Laach leidet unter Corona

Preiserhöhungen die Folge

Maria Laach leidet unter Corona

Maria Laach leidet unter Corona

Nach Angaben des Pressesprechers der Abtei Maria Laach, Sebastian Kriesmer, ist diese aufgrund der Corona-Pandemie in ein finanzielles Bedrängnis gebracht worden. Die Abtei ist allein auf die Einnahmen aus den Klosterbetrieben sowie auf Spenden angewiesen. Unter Ausschöpfung der zur Verfügung stehenden Maßnahmen zur Kompensation sei die Abtei an eine Grenze gekommen, die die Anpassung von Preisen nicht mehr ausschließt. Ohne eine gezielte Preisanpassung seien die wirtschaftlichen Voraussetzungen für das benediktinische Leben in Maria Laach gefährdet. Demnach werden zum Beispiel bereits die Parkkosten ab dem kommenden Jahr angepasst. Pro Tag zahlen PKW-Fahrer 5 Euro. Busse, Wohnmobile oder Fahrzeuge mit Aufbauten zahlen 7 Euro. Monatskarten werden auf 14 Euro angehoben.

Datum: 23.12.2021
Rubrik: Wirtschaft
Das könnte Sie auch interessieren