LIVE TV App
PlayPause

600 Milliarden für deutsche Unternehmen

news image

Rettungsschirm von EU genehmigt

Die EU-Kommission hat den deutschen Rettungsschirm für Unternehmen genehmigt. Die Wettbewerbshüter in Brüssel erklärten, der so genannte Wirtschafts-Stabilisierungs-Fonds stehe mit den in der Coronakrise gelockerten EU-Regeln im Einklang. Es seien keine unverhältnismäßigen Wettbewerbsverzerrungen zu erwarten. Der Fonds ist mit 600 Milliarden Euro ausgestattet. Ziel ist es, deutsche Unternehmen mit Kapital zu versorgen, die in der Coronakrise unverschuldet in Schwierigkeiten geraten sind. Über den Fonds will die Bundesregierung beispielsweise die Lufthansa durch die Krise bringen.