LIVE TV App
PlayPause

Höfken: Zukunft des Rheins klimafest gestalten

news image

„Rhein 2040“ verabschiedet

Die Internationale Rheinministerkonferenz hat das Programm „Rhein 2040“ verabschiedet. Ein Schwerpunkt des neuen Programms ist die Anpassung an den Klimawandel und künftige Hoch- und Niedrigwassersituationen. Die heißen und trockenen vergangenen Sommer haben deutlich gemacht, wie sich die Klimaerhitzung auf den Rhein auswirken könne, so Umweltministerin Ulrike Höfken. Bis 2025 soll die Strategie zur Klimawandelanpassung aktualisiert werden. Bis 2040 soll das Hochwasserrisiko am Rhein um weitere 15 Prozent gegenüber 2020 gesenkt werden. Aus dem Programm Rhein 2020 konnte eine positive Bilanz gezogen werden. Mit Investitionen von mehr als 14 Milliarden Euro konnte das Risiko von Schäden um ein Viertel reduziert und die Hochwasservorhersage verbessert werden.