Leutesdorf: Großeinsatz an Bahnstrecke

news image

Spurensuche nach Bahnunfall

Auf der Bahnstrecke und der B42 ist es bei Leutesdorf am Sonntag zu stundenlangen Sperrungen gekommen. Hintergrund war die Spurensuche nach einem Bahnunfall, den der Fahrer eines Güterzuges am Sonntagabend gemeldet hatte. Im Einsatz waren dabei die Bundespolizei, die Polizei, die Feuerwehr, Polizeihubschrauber und Einsatzkräfte mit Hunden. Trotz intensiver Suche war - nach Angaben der Feuerwehr - keinerlei Hinweise auf einen Unfall zu finden. Nach Reparieren der Oberleitung durch Techniker, konnte der Güterzug seinen Weg fortsetzen. Aus dem dahinter wartenden Personenzug hat die Feuerwehr vier Menschen, die Medikamente brauchten oder im Rollstuhl saßen, evakuiert. Diese reisten mit einem Taxi weiter. Die B42 war für ca. zwei Stunden voll gesperrt.