Rheinland-Pfalz hat kleinste Grundschulklassen

news image

Ergebnis der statistischen Ämter

Mit rund 19 Kindern pro Klasse wurden in Rheinland-Pfalz im Vergleich der Bundesländer die kleinsten Grundschulklassen gebildet. Das geht aus den Ergebnissen der Internationalen Bildungsindikatoren im Ländervergleich hervor. Dabei handelt es sich um einen von den statistischen Ämtern des Bundes und der Länder herausgegebenen Kennzahlenband. Obgleich Rheinland-Pfalz mit vergleichsweise kleinen Klassen beste Lehr- und Lernbedingungen in der Primarstufe ermöglicht, lag die Klassengröße in der Sekundarstufe I mit 24,5 Schülerinnen und Schülern pro Klasse deutlich über dem Bundesdurchschnitt.