Ein bisschen Afrika in Westerburg

Kindern in Entwicklungsländern eine Zukunft schenken. Das hat sich die Stiftung „FLY & HELP“ von Reiner Meutsch auf die Fahne geschrieben. Über 250 Schulen konnten schon eröffnet werden. Jetzt brachte der Weltenbummler ein bisschen Afrika in seine Heimat nach Westerburg. In einer vielfältigen Show erzählte er von seinen Erlebnissen und nahm die Besucher mit auf eine Reise.