Auffahrunfall auf Bendorfer Brücke – ein Schwerverletzter

Verletzter wurde mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus befördert

Auffahrunfall auf Bendorfer Brücke – ein Schwerverletzter

Bendorf/Rhein (dpa/lrs) - Auf der Autobahn 48 ist bei einem Verkehrsunfall auf der Bendorfer Brücke ein Mensch schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hat ein 18-Jähriger nach eigenen Angaben auf der Fahrbahn in Richtung Westerwald den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug unterschätzt und fuhr daher auf den vorausfahrenden Wagen auf. Durch die Kollision wurden den Angaben nach vier Fahrzeuge ineinander geschoben, wobei einer der Fahrer schwer verletzt wurde. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Fahrbahn Richtung Westerwald für circa eine Stunde voll gesperrt. Es staute sich zeitweise bis zu sechs Kilometer.

Datum: 30.04.2024
Rubrik: Blaulicht
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Römische Geschichte wieder zum Leben gebracht

Sendung vom 27.05.2024

TALK56

TALK56
Folge: Von Thomas Anders bis Kay Ray: Lahnfestspiele in Fachbach feiern ihre Premiere

Sendung vom 27.05.2024

caspers mock - Der Rechtstipp

caspers mock - Der Rechtstipp
Folge: Durchsetzung der Zwangsräumung gegenüber Mitbewohnern

Sendung vom 27.05.2024