Flutkatastrophe

Zwei Jahre nach der Flut: Wie geht es der Ortsgemeinde Ahrbrück?

Über Jahrzehnte hinweg galt das Ahrtal als traumhafte Weinregion. Aber auch malerische Wander- und Fahrradwege ließen die Region aufblühen. In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 sollte sich plötzlich alles ändern. Eine nie dagewesene Flutkatastrophe schädigte das Ahrtal schwer. Mindestens 135 Menschen starben, viele mehr wurden verletzt. Unzählige Häuser und Wohnungen, samt Erinnerungen wurden unwiederbringlich zerstört. Heute, fast zwei Jahre nach der Flut, denken nur noch wenige an das Jahrhunderthochwasser. Doch für die Menschen vor Ort bleibt die Flut und der einhergehende Wiederaufbau ein täglicher Begleiter. Wir haben die betroffenen Ortschaften erneut besucht, um zu erfahren, wie es um das Ahrtal im Sommer 2023 steht - zwei Jahre nach der Flut.

Seite 1 von 14, Insgesamt 79 Einträge.

zurück12345
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Hallo im Zoo

Hallo im Zoo
Folge: Hallo im Zoo: Von Gürteltiere und Grauhandnachtaffen

Sendung vom 23.02.2024

TALK56

TALK56
Folge: Metal-Fans spenden Schlafsäcke für Obdachlose

Sendung vom 23.02.2024

TALK56

TALK56
Folge: Spannende Fußballer-Karriere aus der Region: German Kurbashyan im Porträt

Sendung vom 23.02.2024